SHAMBAH

Wege in ein neues Bewusstsein



Elisabeth Hickl

Geboren wurde ich im Jahr 1963 in Österreich.

Seit meiner Kindheit bis ins frühe Erwachsenenleben lebte ich mit dem Gefühl „anders“ zu sein. In allen Gruppen auf die ich stieß fühlte ich mich nicht richtig, nicht wirklich zugehörig. Das bescherte mir ein Leben das von der Frage nach dem Warum, dem tieferen Sinn meines Daseins bestimmt war. Aber auch von der Angst nicht akzeptiert und gewollt zu werden, mit den dazugehörigen Kompromissen.

Lange Zeit kompensierte ich das indem stark in meinen Verstand ging. Ich lehnte alles ab, das nicht naturwissenschaftlich erklärbar war, arbeitete als Programmiererin. Dieser Beruf brachte mich dazu zum erstem Mal dazu über meine Berufung nachzudenken, mit der Erkenntnis, das mir meine bisherige Lebenseinstellung nur Krankheit bringen würde, ich hatte zu der Zeit bereits Probleme mit dem Rücken, fühlte mich ständig verspannt und unzufrieden mit dem was ich tat.

Meine Schwester Ulrike überredete mich 1993 ein Reiki Seminar mitzumachen. Dabei nahm ich zum ersten Mal meine inneren Räume wahr. Das war der Beginn einer sehr intensivern Selbsterfahrung und Beschäftigung mit meiner Spiritualität. Ich besuchte Seminare die mich auf meinem Seelenweg weiterbrachten, mein Herz öffneten. Beruflich wechselte in den Sozialbereich und arbeitete mit Menschen mit geistiger Beeintächtigung. Das mache ich einige Stunden in der Woche immer noch.

Beinahe gleichzeitig begann ich Ausbildungen in Radionik, Dao Lebenspflege und schamanischen Heilweisen bei MT Kosmos in Graz. Hier lernte ich verschiedene Konzepte, Weltsichten und Heillehren kennen, und diese professionell am Klienten anzuwenden.