Notice: Undefined index: HTTPS in /home/.sites/62/site395/web/.cm4all/include/BrowserRequest.php on line 33

30.08.2016

Wie die geistigen Elemente in der Materie wirken

Heute möchte ich einige Zusammenhänge der geistigen Elemente mit der physischen Anatomie beschreiben. Eine wichtige Erkenntnis der neuen Energie ist, dass es 7 Elemente sind, die uns beeinflussen und mit deren Hilfe wir körperliche Veränderungen erkennen und leiten können.

Die Elemente Erde, Wasser, Luft, Feuer und Äther sind schon seit langen bekannt. Geändert hat sich die Bezeichnung Ätherfeuer anstatt Äther. Die klare, kristalline Kraft des Ätherfeuers unterscheidet sich erheblich vom Element Feuer. Doch dazu später mehr.

Licht und Liebe sind die neuen Elemente, neu bezeichnet hierbei nicht, dass sie neu gestaltet wurden oder erschienen sind. Vielmehr ist die Sicht und Wahrnehmungsfähigkeit der Menschen, durch den Lichtkörperprozess und der Schwingungserhöhung der Erde, so weit gestiegen, dass diese Elemente wieder ins Bewusstsein rücken. Vorhanden sind sie, wie alle anderen auch, seitdem die Schöpfung Materie gebildet hat.

Licht ist das Element, dass die Materie erhellt und Masse zur Verfügung stellt. Masse und Materie sind zuerst in den geistigen Räumen vorhanden, bevor sie sich durch die anderen Elemente manifestieren.

Liebe hat nichts mit verliebt sein, oder mit der Liebe die eine Mutter zu ihrem Kind empfindet, zu tun. Als Element ist Liebe eine erschaffende Kraft, die den höchsten Geist mit der tiefsten Materie verbindet. Hier fallen die Bereiche der Quantenphysik herein, die bereits beweisen, dass Materie nichts anderes als verdichteter Geist ist.

Somit bilden die sieben Elemente von Erde und Kosmos die sieben Elemente im menschlichen Körper. Sie drücken sich in den organischen Funktionen, in den seelischen Ausdrucksformen und in der geistigen Reife aus.

Einen Bereich in dem nur ein Element herrscht gibt es nicht, die Welt, wie wir sie kennen und wahrnehmen, ist immer von Allen durchzogen. Allerdings lassen sich die Eigenschaften der einzelnen Elemente zu einzelnen Körperregionen und Emotionen zuordnen. Dadurch wird auch der Bezug unseres Körpers zur Erde und der Natur sichtbar.

Hier eine kurze Beschreibung der Zuordnung.

ERDE ist als Stein, Fels und Sand in der Natur zu sehen. Im Körper beeinflusst das Element Erde die Knochen und Gelenke, Zähne und Nägel sowie die Haut und Haare. Im Emotionalbereich bringt ein gesundes Erdeelement Mut und Aufrichtigkeit.

WASSER klar, das hier die Quellen, Flüsse und Meere der Erde genährt werden. Im Körper sind die Ströme von Blut, Lymphe, Zellwasser, Säfte, Schweiß und Urin mit dem Element Wasser verbunden. Emotional sind die Gefühle und Emotionen mit dem Wasser zugeordnet.

LUFT herrscht im Wind, Sturm und in den Wolken. Körperlich sind die Lunge, Bronchien die Haut und Poren mit den Element Luft verbunden. Ebenso werden die Gedanken und die Intelligenz dem Element Luft zugeschrieben.

FEUER In den Vulkanen, Blitzen und in der Sonne ist die Kraft des Elementes Feuer zu beobachten. Körperlich beeinflusst es das Nervensystem, Hormonsystem und die Zellelektrizität.
Geist und Wille finden in der emotionalen Ebene ihre Entsprechung im Element Feuer.

ÄTHERFEUER In den Radarlinien und Kraftorten der Erde finden wir die Entsprechung des Ätherfeuers. Körperlich sind die Meridianlinien, Reflexzonen und Akupunkturpunkte vom Ätherfeuer beeinflusst. Instinkt und Inspiration werden ebenfalls dem Ätherfeuer zugeordnet.

LICHT ist in der Natur in der Atmosphäre und in der Energie zu finden. Im Körper entspricht es den Aurafeldern, Chakras, Nadis. Instinkt und Intuition, auch der klare Ausdruck und die Seelenkraft sind im Licht zu finden.

LIEBE ist der Herzstrom im Körper. Sowie in der Natur die Devas, übernimmt der Liebes-Herzstrom die geistige Führung im Körper. Die Entsprechung daraus ist in der DNS Herzlinie, dem inneren Kapitalstrom, und in der geistigen Lichtkraft zu sehen. Im Emotionalbereich verkörpert das Element Liebe die göttliche Präsenz, die uns allen innewohnt.

Im zweiteiligen Workshop 7 Chakras - 7 Elemente klären und stärken wir die Verbindungen zwischen Chakras und Elemente und harmonisieren sie im Körperfeld.

Mehr dazu bei www.shambah.at Veranstaltungen.

Ulrike Hickl - 08:59 | Kommentar hinzufügen